• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.10.2014

Ostbayern

Heute: 21°C - 9°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






 − Foto: StM

 − Foto: StM

 − Foto: StM


Anfang August stellte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann einen Bericht zum Kalenderjahr 2011 vor, der zu dem Ergebnis kommt: Jeder dritte Beamte ist schon einmal Opfer von Gewalt geworden.

 "Die Intensität der Gewalt gegenüber Polizisten ist nach wie vor erschreckend", fasste Herrmann die Ergebnisse des bayerischen Lagebildes zusammen. "Der Trend zu immer häufigeren und schwerwiegenderen Übergriffen auf die Polizei setzte sich im vergangenen Jahr leider verstärkt fort." Für den Innenminister sind daher umfangreiche Maßnahmen zum Schutz sowie zur konsequenten und schnellen Verfolgung der Gewalttäter notwendig. Herrmann betonte: "Schützen wir mit aller Entschlossenheit die Sicherheit derer, die uns schützen – im Interesse der Sicherheit unseres Landes!"

 − Foto: StM

 − Foto: StM

 − Foto: StM


 In Bayern ereigneten sich im Jahr 2011 6909 Fälle von Gewalt gegen Polizeibeamte. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um zehn Prozent. 14 645 Polizisten waren 2011 von psychischer und physischer Gewalt betroffen − 13,4 Prozent mehr als im Vorjahr. "Statistisch gesehen wurden damit in Bayern jeder dritte Kollege in Ausübung seines Dienstes beleidigt, bespuckt, bedroht, geschlagen oder getreten", verdeutlichte Herrmann. Dabei wurden 1918 Polizisten verletzt (plus 17,1 Prozent), davon 21 schwer. Weit mehr als zwei Drittel aller Tatverdächtigen (72 Prozent) standen erkennbar unter dem Einfluss von Rauschmitteln.

 − Foto: StM

 − Foto: StM

 − Foto: StM


 Laut Herrmann werden die Ergebnisse des neuen Lagebilds eingehend analysiert, um weiterführende Maßnahmen zum Schutz der Polizisten treffen zu können. Dazu gehöre für Herrmann unter anderem die Weiterentwicklung von Einsatzkonzeptionen und Leitlinien sowie eine Anpassung der Aus- und Fortbildung. Besonderen Stellenwert habe für den Innenminister die Verbesserung der Ausstattung: "Wir werden beispielsweise die ballistischen Überziehschutzwesten um einen Oberarm- und Schulterschutz erweitern und den Schutz durch einen ballistischen Helm vervollständigen."

 − Foto: StM

 − Foto: StM

 − Foto: StM


 Bereits vergangenes Jahr wurden vielfältige Maßnahmen getroffen, um Polizisten vor Gewalt zu schützen. So wurde aufgrund einer bayerischen Bundesratsinitiative der Strafrahmen beim Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte von zwei auf drei Jahre Freiheitsstrafe angehoben und die Verwendung von bestimmten gefährlichen Werkzeugen zum besonders schweren Fall qualifiziert. Zudem wurde im Nachtragshaushalt 2012 eine Million Euro für die Verbesserung der Schutzausstattung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wurde die Kriminologische Forschungsgruppe der Bayerischen Polizei mit einer eingehenden Untersuchung des Gewaltphänomens beauftragt und spezielle Arbeitsgruppen zur Erarbeitung von Schutzmaßnahmen eingesetzt. Unter anderem wurde der Umgang mit aggressiven Personen in polizeilichen Einsatztrainings näher aufgearbeitet. − pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
580612
München
Gewalt gegen Polizisten nimmt zu
Anfang August stellte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann einen Bericht zum Kalenderjahr 2011 vor, der zu dem Ergebnis kommt: Jeder dritte Beamte ist schon einmal Opfer von Gewalt geworden. "Die Intensität der Gewalt gegenüber Polizisten
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/580612_Gewalt-gegen-Polizisten-nimmt-zu.html
2012-11-11 17:12:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1711_29_38172245_pnp_gewalt_gg_polizei2_teaser.jpg
news







Anzeige











Zwei Autos sind am Dienstagabend auf der B20 zusammengestoßen und in Brand geraten. Ein Fahrer ist bei dem Unfall ums Leben gekommen. − Foto: Geiring

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 zwischen Zeilarn und Wurmannsquick (Landkreis...



Empfang in Paris: Garhammer-Geschäftsführer Johannes Huber wurde zusammen mit Jutta Blocher vom gleichnamigen Architekturbüro auf die Bühne gebeten, war man doch mit dem gemeinsamen Projekt für den "World Retail Award" nominiert. − F.: privat/Steiml

Das bekannte Modehaus Garhammer hat einen so guten internationalen Ruf, dass es mittlerweile sogar...



Diese im Familienbesitz aufbewahrte Aufnahme zeigt Ignatz Moosbauer (2.v.l.) im Kreise von Kameraden vor einem Aufbruch zum Einsatz.

Wer es nicht glauben kann, wie sehr der Krieg bzw. die Kriege des 20. Jahrhunderts auch die...



Claudia Fenzel (42) ist leidenschaftliche Köchin. Das Bayerische Fernsehen filmte bei ihr zu Hause in Tiefenbach (Lkr. Passau). Thema der Sendung: "Moderne bayerische Landküche". − Foto: privat

Claudia Fenzel aus Tiefenbach (Lkr. Passau) wird zur neuen Star-Köchin im Bayerischen Fernsehen...



Die Alete-Trinkmahlzeit wird mit dem "Goldenen Windbeutel" für die dreisteste Werbelüge "ausgezeichnet". − Foto: foodwatch.de

Die Verbraucherorganisation ...





Beim Ortstermin: Horst Seehofer, Christian Bernreiter und Manfred Weber. Foto: Binder

Die Autobahn A3 zwischen der Landesgrenze nach Österreich und Regensburg soll bis zum Jahr 2030...



Abgeräumte Windwurfbereiche mit Jungwuchs sollen laut Nationalparkverwaltung als Naturzone ausgewiesen werden. − Foto: Nationalpark

Der Streit um neue Naturzonen in den Hochlagen des Nationalparks Bayerischer Wald geht in die...



− Foto: Archiv Jäger

Mit großem Abstand war ein Münchner Motorradfahrer der schnellste Temposünder beim einwöchigen...



Interessierte Blicke warfen Schaulustige von dieser Brücke bei Passau, um den Einsatz auf der A3 nach dem Geisterfahrerunfall zu verfolgen. Auch Autofahrer auf der Gegenfahrbahn Richtung Regensburg wollten sich das Geschehen nicht entgehen lassen. − Foto: Archiv Hendrik Schwartz

Sie hätten niemanden behindert und außerdem sei um diese Zeit am Nachmittag das Schlimmste längst...



− Foto: Archiv Jäger

An den Hochschulen in Niederbayern wird's dieses Wintersemester eng: An der Universität Passau und...





Mehr als 44.444 Nutzer haben auf der Facebook...



Neuötting. Mit einem internationalen Familienbrunch hat das Referat Familie der Stadt zusammen mit...



Herzlich willkommen: Prof. Dr. Hannes Schedel begrüßt Dr. Sabine Rosenlechner als neue Chefärztin in der Prof.- Schedel-Klinik in Kellberg. − Foto: Jäger

"Freund, so du etwas bist, bleib doch ja nicht stehn: Man muss von einem Licht fort in das andre...



Links und rechts wird wiedergekäut, die Musiker in der Mitte dagegen erfinden einen eigenständigen neuen Sound für ihre größten Hits.

In halb Bayern hatte die Produktionsfirma nach einer geeigneten Unplugged-Konzertbühne für die...



− Foto: flickr, von fibroblast (CC BY 2.0)

Eigentlich wollte Tina P.* nur ihren 24. Geburtstag feiern. Doch die Nacht in einem Passauer...