• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Tirschenreuth  |  05.11.2012  |  12:41 Uhr

31-Jähriger stirbt nach Polizeieinsatz mit Pfefferspray

Lesenswert (20) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: Archiv

 − Foto: Archiv

 − Foto: Archiv


Ein 31-jähriger Mann aus dem Landkreis Tirschenreuth ist einen Tag nach einem Polizeieinsatz im Klinikum verstorben, wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Samstag mitteilte. Der 31-Jährige randalierte am Donnerstag in seinem Elternhaus. Nachdem die Beamten ihn mit einem Abwehrspray überwältigten, musste er ins Weidener Klinikum eingeliefert werden.

Der Mann der aus bislang ungeklärter Ursache in der elterlichen Wohnung randalierte und so den Polizeieinsatz auslöste, verstarb am Freitagabend im Klinikum Weiden. Die sachbearbeitende Kriminalpolizei Amberg strebt in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Weiden einer Obduktion bei dem Verstorbenen an. So soll die genaue Todesursache geklärt werden.

Pfefferspray ist ein international zugelassenes Einsatzmittel für Polizeibeamte. Es ist das einzige Mittel "zwischen Schusswaffe und Schlagstock", wie es Jürgen Schubert, Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Länder, einmal vor dem Innenausschuss des Deutschen Bundestags bezeichnete. In einem Antrag der Bundestagsfraktion "Die Linke" von 2011 wird jedoch mit Berufung auf Fachliteratur darauf verwiesen, dass Pfefferspray bzw. chemischen Substituten in einer Reihe von Fällen mitursächlich für den Tod von Menschen war. Eine erhöhte Gefahr bestehe insbesondere bei gesundheitlich vorbelasteten Menschen sowie bei Personen, die unter dem Einfluss von Beruhigungsmitteln oder Drogen stehen. − pnp/rmb








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
574298
Tirschenreuth
31-Jähriger stirbt nach Polizeieinsatz mit Pfefferspray
Ein 31-jähriger Mann aus dem Landkreis Tirschenreuth ist einen Tag nach einem Polizeieinsatz im Klinikum verstorben, wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Samstag mitteilte. Der 31-Jährige randalierte am Donnerstag in seinem Elternhaus. Nac
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/574298_31-Jaehriger-stirbt-nach-Polizeieinsatz-mit-Pfefferspray.html?em_cnt=574298
2012-11-05 12:41:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/03/teaser/121103_1241_29_38083729_l_kkh_traumazentrum_notaufnahme_teaser.jpg
news




Mehr Nachrichten zum Thema:
Polizei





Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Eine 150 auf 80 Zentimeter große Bayernfahne steht im Mittelpunkt eines kuriosen Rechtsstreits...



Chiara ist gut drauf: Sie ist weiterhin dabei. - Foto: ProSieben/Martin Bauendahl

Tränen bestimmten am Donnerstagabend die neueste Folge von Germany's next Topmodel...



Nicht mehr zu retten war die Jackinger Linde. Der Baum war krank und wurde nun gefällt. − Foto: Jäger

Jetzt ist passiert, was Fachleute schon vor drei Jahren prophezeit haben: Die rund 800 Jahre alte...



−Symbolfoto: Jäger

Unglaubliche Szenen haben sich am späten Dienstagnachmittag auf der A8 bei Teisendorf (Landkreis...



− Foto: Archiv/Lukaschik

In dem Fall des Zugbegleiters, der in der vergangenen Woche einen Dunkelhäutigen mit Hilfe zweier...





Ein Schaffner der Waldbahn (verdeckt) störte sich daran, dass das Ticket eines dunkelhäutigen Fahrgastes unleserlich unterschrieben war. Schließlich beförderten er und zwei weitere Männer den Schwarzen auf den Bahnsteig. Ein Schüler hielt den Vorgang mit seinem Smartphone fest.

Ein Zugbegleiter der Waldbahn hat einen dunkelhäutigen Fahrgast auf der Strecke von Zwiesel nach...



−Symbolbild: dpa

Innenminister Joachim Herrmann hat den Grünen-Vorschlag zur Legalisierung von Cannabis als "blanken...



− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



− Foto: Archiv/Lukaschik

In dem Fall des Zugbegleiters, der in der vergangenen Woche einen Dunkelhäutigen mit Hilfe zweier...





− Foto: PNP

Sensationelle Entdeckung im Rottal: In der Gemeinde Unterdietfurt (Landkreis Rottal-Inn) ist am...



Die Serie von Diebstählen aus Kirchen in der Region ist nahezu aufgeklärt: Nur wenige Stunden nach...



Für die 29-jährige Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie starb bei dem schweren Unfall am Sonntag auf der A3 bei Straubing. Foto: Kamera24

Beim Unfall eines Sportwagens nahe Straubing ist eine 29-jährige Beifahrerin aus dem Landkreis...



Eigentlich will er nur seine Ruhe, aber das geht gründlich schief: Der in die Jahre gekommene Frauenheld (Hans-Jürgen Bäumler) umringt von Nachbarin (Rosetta Pedone), Ehefrau (Veronika von Quast) und Ex (Christine Zierl).

Altötting. Man nehme eine leichte Unterhaltungsgeschichte, pointierte Dialoge, viel Humor, landauf...



Jeder Kuss ist gleichzeitig eine Stärkung für das Immunsystem: So lernt es fremde Erreger besser kennen und ist somit in Zukunft besser auf sie vorbereitet. − Foto: Phanie/Burger/Your Photo Today

Es hört sich erst einmal paradox an: Warum sollte man viel küssen, um der derzeit gefürchteten...