• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 8.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hersbruck  |  23.05.2011  |  12:35 Uhr

„Handyfasten“: Schüler verzichten eine Woche lang auf Mobiltelefone

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Die 14-jährige Sarah Kraus hält ihr ausgeschaltetes Handy in der einen und einen Gefrierbeutel in der anderen Hand.  − Foto: dpa

Die 14-jährige Sarah Kraus hält ihr ausgeschaltetes Handy in der einen und einen Gefrierbeutel in der anderen Hand.  − Foto: dpa

Die 14-jährige Sarah Kraus hält ihr ausgeschaltetes Handy in der einen und einen Gefrierbeutel in der anderen Hand.  − Foto: dpa


Mehr als 350 fränkische Gymnasiasten wollen für eine Woche auf ihr Handy verzichten. Beim Start der „Handyfasten“-Aktion am Montag gaben die Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in Hersbruck (Landkreis Nürnberger Land) auf dem Schulhof ihre Mobiltelefone ab. Die in Plastiktüten und Schuhkartons verstauten Handys wanderten anschließend vereinbarungsgemäß in den Tresor einer örtlichen Bank. Nach Angaben der Schulleitung beteiligten sich insgesamt 14 Schulklassen des Gymnasiums an der Aktion.

Mit dem „Handyfasten“ wollen die Schüler testen, ob sie es auch ohne ständiges Telefonieren und SMS-Schreiben aushalten. Zudem soll das „Handyfasten“ zu einem bewussteren Umgang mit den allgegenwärtigen Mobiltelefonen führen, erläuterte Initiator Jürgen Putzer vom Elternbeirat des Paul-Pfinzing-Gymnasiums.

„Es geht darum, das Handy nicht einfach nur nebenbei zu nutzen, sondern auch mal darüber nachzudenken“, erläutert Putzer. Denn die mobilen Geräte erschließen nicht nur neue Wege der Kommunikation, sondern verändern auch Verhaltensweisen. So ist es für viele Jugendliche inzwischen normal, Verspätungen kaum noch Bedeutung beizumessen und sich stattdessen mit einem kurzen Anruf zu entschuldigen. „Wenn ich nicht anrufen kann, muss ich von vorneherein pünktlich sein“, schildert Putzer die Konsequenzen des einwöchigen Verzichts. − lby



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am



article
130551
Hersbruck
„Handyfasten“: Schüler verzichten eine Woche lang auf Mobiltelefone
Mehr als 350 fränkische Gymnasiasten wollen für eine Woche auf ihr Handy verzichten. Beim Start der „Handyfasten“-Aktion am Montag gaben die Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in Hersbruck (Landkreis Nürnberger Land) auf
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/130551_Handyfasten-Schueler-verzichten-eine-Woche-lang-auf-Mobiltelefone.html?em_cnt=130551
2011-05-23 12:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/05/23/teaser/110523_1233_29_32285586_2y1n0558_teaser.jpg
news






Anzeige











Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



Foto: Archiv Wolf

Am Montagmorgen wurde Gewissheit, was beim großen Schönberger Faschingsumzug (Landkreis...



Im Stadtpark am Rande des Kainzenwegs hat ein 11-jähriges Mädchen ein Rauschgift-Depot entdeckt. − Foto: Jäger

Einen unglaublichen Fund hat ein elfjähriges Mädchen beim gemeinsamen Spielen mit Freunden im...



Ein Panzer mit der Aufschrift "Ilmtaler Asylabwehr" nimmt am Sonntag an einem Faschingsumzug in Reichertshausen im Landkreis Pfaffenhofen (Bayern) teil. Die Behörden ermitteln nun wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Foto: Florian Simbeck/dpa

Nach dem Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen bei Pfaffenhofen ermitteln die Behörden...



Fotos: Bietau, Schlegel, Hamberger, Süß

Bunt und lustig geht es in diesen Tagen in der Region zu. Das Faschingsfinale geht auf die...





Frauke Petry, Wolfgang Schäuble. Fotos: dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat mit ungewöhnlich scharfer Kritik auf die Aussage...



"Frau Merkel weiß sehr wohl, dass wir so hohe Zahlen wie 2015 nicht nochmal bewältigen können", sagt Christian Bernreiter (CSU), Deggendorfer Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistages. − Foto: Manuel Birgmann

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christan Bernreiter (CSU), stärkt Bundeskanzlerin...



Volks- und Blasmusik ist künftig nurmehr auf der Digitalwelle "BR Heimat" zu hören. − Foto: dpa/BR/Julia Müller

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...



Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



−Symbolbild: dpa

Der Radiosender Bayern 1 streicht die Volksmusik aus seinem Programm. "Ab Pfingsten ziehen die...





Screenshot: Youtube

Für Aufregung gesorgt hat ein Video in den sozialen Netzwerken, das den Übergriff eines jungen...



Aus ungeklärter Ursache ist der Fahrer dieses Wagens ins Heck eines Schneepflugs gekracht. Er erlitt schwerste Verletzungen. − Foto: FW/List

Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagmorgen schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall...



Eindrücke der Katastrophe. Fotos: Eikhorst/Binder/Lukaschik

Vor zehn Jahren versank die Region unter einer nassen, schweren Decke. Die Schneekatastrophe...



Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



Ein junger, ziemlich bunt gemischter Haufen: Die "Fischerei-Schüler" mit ihren Lehrern Horst Hauf (stehend rechts) und Alfred Mayerhofer (sitzend rechts). − Foto: Verein

Irgendwann ist wohl das Fischen, ein lange bekanntes, doch nicht überall besonders beachtetes Hobby...