• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Ostbayern

Heute: 20°C - 8°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Hersbruck  |  23.05.2011  |  12:35 Uhr

„Handyfasten“: Schüler verzichten eine Woche lang auf Mobiltelefone

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die 14-jährige Sarah Kraus hält ihr ausgeschaltetes Handy in der einen und einen Gefrierbeutel in der anderen Hand.  − Foto: dpa

Die 14-jährige Sarah Kraus hält ihr ausgeschaltetes Handy in der einen und einen Gefrierbeutel in der anderen Hand.  − Foto: dpa

Die 14-jährige Sarah Kraus hält ihr ausgeschaltetes Handy in der einen und einen Gefrierbeutel in der anderen Hand.  − Foto: dpa


Mehr als 350 fränkische Gymnasiasten wollen für eine Woche auf ihr Handy verzichten. Beim Start der „Handyfasten“-Aktion am Montag gaben die Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in Hersbruck (Landkreis Nürnberger Land) auf dem Schulhof ihre Mobiltelefone ab. Die in Plastiktüten und Schuhkartons verstauten Handys wanderten anschließend vereinbarungsgemäß in den Tresor einer örtlichen Bank. Nach Angaben der Schulleitung beteiligten sich insgesamt 14 Schulklassen des Gymnasiums an der Aktion.

Mit dem „Handyfasten“ wollen die Schüler testen, ob sie es auch ohne ständiges Telefonieren und SMS-Schreiben aushalten. Zudem soll das „Handyfasten“ zu einem bewussteren Umgang mit den allgegenwärtigen Mobiltelefonen führen, erläuterte Initiator Jürgen Putzer vom Elternbeirat des Paul-Pfinzing-Gymnasiums.

„Es geht darum, das Handy nicht einfach nur nebenbei zu nutzen, sondern auch mal darüber nachzudenken“, erläutert Putzer. Denn die mobilen Geräte erschließen nicht nur neue Wege der Kommunikation, sondern verändern auch Verhaltensweisen. So ist es für viele Jugendliche inzwischen normal, Verspätungen kaum noch Bedeutung beizumessen und sich stattdessen mit einem kurzen Anruf zu entschuldigen. „Wenn ich nicht anrufen kann, muss ich von vorneherein pünktlich sein“, schildert Putzer die Konsequenzen des einwöchigen Verzichts. − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten
Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am



article
130551
Hersbruck
„Handyfasten“: Schüler verzichten eine Woche lang auf Mobiltelefone
Mehr als 350 fränkische Gymnasiasten wollen für eine Woche auf ihr Handy verzichten. Beim Start der „Handyfasten“-Aktion am Montag gaben die Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in Hersbruck (Landkreis Nürnberger Land) auf
http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/130551_Handyfasten-Schueler-verzichten-eine-Woche-lang-auf-Mobiltelefone.html
2011-05-23 12:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/05/23/teaser/110523_1233_29_32285586_2y1n0558_teaser.jpg
news







Anzeige











Das festlich geschmückte Innere des Kurhauses. − Foto: Hudelist

In Sachen Lack- und Leder-Fete im Alten Königlichen Kurhaus von Bad Reichenhall hat sich am Montag...



Christine Haderthauer hat am Montagabend bei einer Pressekonferenz ihren Rücktritt bekanntgegeben. − Foto: dpa

Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) hat wegen der sogenannten Modellbau-Affäre...



Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Bauer (33) ins Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen. Er hatte in einem Brunnenschacht eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. − Foto: TimeBreak21

Ein junger Bauer hat am Sonntag ein tragisches Unglück in einem Brunnenschacht in Geratskirchen (Lkr...



Insgesamt rund eine Million Euro Schaden sollen die Betrüger unabhängig voneinander bei dem Großhändler angerichtet haben. − F.: Kleiner

Fünf Monate nach dem Auftaktprozess haben sich am Montag zwei weitere Ex-Mitarbeiter eines im...



Reifenspuren als Zeugen: Über diese Wiese schlitterte das Rallye-Fahrzeug in die Zuschauer und verletzte drei Menschen. −Baier

Die drei Zuschauer, die beim Unfall bei der AvD-Niederbayern-Rallye am Freitag verletzt wurden...





− Foto: Symbolbild dpa

Nur weil die Versicherung eine Bescheinigung über einen Wildunfall verlangte...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



−Screenshot: Youtube

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stößt die Hanfpflanzen-Aktion des Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir...



− Foto: Birgmann

Mehr offene Stellen, weniger unversorgte Bewerber: Die Lage auf dem südostbayerischen...



Außen mondäne Eleganz, innen ging’s zur Sache: das Alte Königliche Kurhaus im Herzen Bad Reichenhalls. − Foto: Oberwegner

Eine Sex-Party im Alten Königlichen Kurhaus im Herzen von Bad Reichenhall wird ein Nachspiel haben...





−Symbolfoto: dpa

Angelwettbewerbe haben im Landkreis Tradition, so auch in Dingolfing, wo Anfang August das...



Vom Bürgerplatz aus war die schwarze Wolke am Dienstagnachmittag deutlich zu sehen. Links im Bild ist die Konradkirche der Neustadt zu sehen. − Foto: Wetzl

Eine riesige schwarze Wolke hat sich am Dienstagnachmittag über Burghausen gebildet...



Am 24. Dezember 1943 vermählte sich Maria Hager mit dem Aigener Gastwirtssohn Franz Stempfl in Aigen. − Fotos: Stempfl

Aigen/Rotthalmünster. Maria Stempfl ist eine Frau, die nicht gerne in der großen Öffentlichkeit...



Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Stefanie Fingerhut aus Freyung: "Das war heuer kein wirklicher Sommer. Ich habe sogar schon die Winterstiefel rausgeholt, weil‘s so saukalt ist. Mein Tipp: passende Kleidung und trotzdem rausgehen. Außerdem unternehme ich vieles mit Freunden, was man drin machen kann, zum Beispiel ins Kino."

Freyung. Von sommerlichen Temperaturen sind wir derzeit weit entfernt, obwohl wir immer noch August...