• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.04.2014

Ostbayern

Heute: 22°C - 3°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




"Ein Licht im Advent": PNP-Spendenaktion 2012

"Ein Licht im Advent": PNP-Aktion für Kinder mit Behinderung

von Sebastian Fleischmann

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 31 / 31
  • Pfeil
  • Pfeil




Für das Wohl der Kinder: Star-Sopranistin Anna Netrebko und Direktor Alexey Baindurashvili wollen die Hilfe im St. Petersburger Turner-Institut noch mehr jungen Patienten ermöglichen, um ihnen Perspektiven für die Zukunft zu bieten.  − Foto: Fleischmann

Für das Wohl der Kinder: Star-Sopranistin Anna Netrebko und Direktor Alexey Baindurashvili wollen die Hilfe im St. Petersburger Turner-Institut noch mehr jungen Patienten ermöglichen, um ihnen Perspektiven für die Zukunft zu bieten.  − Foto: Fleischmann

Für das Wohl der Kinder: Star-Sopranistin Anna Netrebko und Direktor Alexey Baindurashvili wollen die Hilfe im St. Petersburger Turner-Institut noch mehr jungen Patienten ermöglichen, um ihnen Perspektiven für die Zukunft zu bieten.  − Foto: Fleischmann


Russland gehört mit 143 Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Ländern der Erde – und zu jenen, in denen die soziale Schere besonders weit auseinander klafft. Besonders schwer haben es dort Menschen, die durch körperliche Einschränkungen an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Die Passauer Neue Presse entzündet in diesem Jahr "Ein Licht im Advent" für Kinder mit Behinderung in Russland.

Der Erlös der Weihnachtsaktion kommt der Stiftung "Anna and Erwin Foundation – Anna Netrebko and Erwin Schrott for Kids" zugute, die die beiden Opernstars zu Weihnachten 2011 gegründet haben. Die Stiftung unterstützt das "Turner Scientific and Research Institute for Children's Orthopedics", eine Spezialklinik in St. Petersburg, in der Kinder aus dem ganzen Land die Behandlungen erhalten, die ihnen ein Leben inmitten der Gesellschaft ermöglichen.Mehr zum Thema:





Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-30 19:22:29
Letzte Änderung am 2012-12-02 16:22:12







Spendenaktion 2012


Ein Licht im Advent - Russlands vergessene Kinder




Grußwort von Anna Netrebko


Prinzessin Caroline - Grußwort
Liebe Leserinnen, liebe Leser, überall auf dieser Welt gibt es Kinder und Jugendliche in Not – auch in meiner Heimat Russland. Als Mutter eines kleinen Sohnes schmerzt es mich besonders, ... [mehr]




Danke für Ihre Spende! Spendersuche:



Suchen alle anzeigen





Infos zu Russland und St. Petersburg


Mehr Informationen zu St. Petersburg
Russland ist ein Land der Extreme: Mit 17 Millionen Quadratkilometern Fläche, verteilt auf die zwei Kontinente Europa und Asien, ist der föderative Staat das größte Land der Welt... [Mehr Infos]





Sebastian Fleischmann


PNP-Redakteur Sebastian Fleischmann hat in Russland recherchiert. Er berichtet über das Hilfsprojekt und die Schicksale der Kinder.