• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 13.02.2016



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


  • Artikel 114 / 136
  • Pfeil
  • Pfeil





  • Auch von den Häuserschluchten des Zentrums aus hat man das Meer stets im Blick.
    Artikel Panorama
    Etwa außerhalb des geschäftigen Zentrums dominieren schließlich Holzhäuser in allerlei Farben.
    Artikel Panorama
    Dieses schlossartige Gebäude ist selbst für Einheimische noch ein Hingucker.
    Artikel Panorama
    Ein schmuckes Häuschen samt Brunnen steht am Eingang zum Public Gardens. Im Sommer gibt's hier kühles Eis.
    Artikel Panorama
    Blumenbilder im viktorianischen Stil Englands sind von Frühling bis Herbst im Public Gardens zu bewundern.
    Artikel Panorama
    Diese gut genährten Gänse sind die inoffiziellen Maskottchen des Public Gardens.
    Artikel Panorama
    Und auch die Titanic hat es in die Erholungs-Oase der Stadt geschafft - zumindest in Miniatur-Ausgabe.
    Artikel Panorama
    Alt vs. neu: Von diesem Gartenpavillion aus hat man stets die Skyline im Blick.
    Artikel Panorama
    Enten beobachten, wie die Miniatur-Titanic im Teich treibt.
    Artikel Panorama
  • London? Nein! Auch vor der Zitadelle in Halifax wird in eglischen Stil gewacht.
    Artikel Panorama
    Mit diesen blauen Doppeldecker-Bussen lassen sich schnell viele Sehenswürdigkeiten der Stadt abfahren.
    Artikel Panorama
    Die Aussicht von der Zitadelle, die auf einer Anhöhe liegt: Wie in vielen Großstädten stehen die Baukräne auch in Halifax nie still.
    Artikel Panorama
    Große ausrangierte Anker liegen direkt am Hafen der Provinzhauptstadt.
    Artikel Panorama
    Nicht nur Menschen, auch Möwen, rasten gern im Hafenareal.
    Artikel Panorama
    Auch einige ältere Schiffe liegen in Halifax noch vor Anker.
    Artikel Panorama
    Die Schifffahrtsgeschichte wird im Seefahrtsmuseum direkt am Hafen erzählt. Hier gibt es auch eine Dauerausstellung zum Titanic-Unglück.
    Artikel Panorama
    Der Papagei begrüßt die Museumsgäste.
    Artikel Panorama
    So wurde früher mit Piraten umgegangen. Zur Abschreckung wurden die Leichen an der Hafeneinfahrt aufgehängt.
    Artikel Panorama
  • Die kanadische Flagge ist in ganz Halifax präsent.
    Artikel Panorama
    Die weiße Stadtuhr von Halifax unterhalb der Zitadelle gilt als das Wahrzeichen der Stadt.
    Artikel Panorama
    Etwas außerhalb des Zentrums liegen über 100 Opfer der Titanic begraben.
    Artikel Panorama
    Stofftiere schmücken das Grab eines einst unbekannten Kindes, das mittels DNA-Test erst vor wenigen Jahren identifiziert wurde.
    Artikel Panorama
    Dieser Grabstein ist ein beliebter Anlaufpunkt, auch wenn hier nicht Jack Dawson aus dem Kinofilm begraben liegt.
    Artikel Panorama
    Nicht weit weg von Halifax liegt Peggy's Cove. Das Dörfchen hat nicht nur einen kleinen schmucken Hafen,...
    Artikel Panorama
    ... sondern auch einen bekannten Leuchttürmen, der zu den meistfotografierten Gebäuden in ganz Nova Scotia zählt.
    Artikel Panorama
    Im Restaurant am Leuchtturm gibt es stets fangfrischen Hummer: Für Touristen wie Maria nebst Lätzchen und Ess-Anleitung.
    Artikel Panorama
    In diesen Fallen werden Hummer in Nova Scotia gefangen.
    Artikel Panorama

Halifax ist die Hauptstadt der ostkanadischen Provinz Nova Scotia. Das Stadtbild wird geprägt von britischer Vergangenheit, dem weitläufigen Hafengelände und vielen schmucken Holzhäusern. Zudem finden sich an vielen Stellen Verbindungen zum Schiffsunglück der Titanic. Fotos: Gregor Wolf



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



PNP-Ratgeber Urlaub & Reise


Ratgeber Reise und Urlaub

Ratgeber Reise & Urlaub durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Alle PNP-Ratgeber:


Neue Fotostrecken






Richtung Frühling weist dieses Schild. Der Ortsteil liegt in Traunreut (Lkr. Traunstein). Auch der meteorologische Frühlingsanfang ist nicht mehr weit. Der März soll schön werden, vorher wird es noch einmal winterlich. −F.: Leonhardt/dpa

"Deutlich zu warm" urteilt Meteorologe Dominik Jung über die vergangenen Wochen und Monate...



−Symbolfoto: dpa

Ein Beamter in Südspanien ist mehr als sechs Jahre lang nicht zur Arbeit erschienen...



Regina liebt Volksfeste und auch ihrer Mutter schenkt die Volksmusik Lebensfreude. − Foto: Laudi

Am Sonntag wird es 35 Jahre her sein, dass Regina geboren wurde. Das Kind war anders als die anderen...



Die Geschichte dieser Liebe ist filmreif. So ins Blaue hinein haben Eva und David überlegt zu heiraten − aus einer jugendlichen leichten Laune heraus. Zehn Jahre sind danach verstrichen, bevor sie wieder Kontakt aufnahmen und wirklich die Hochzeitsglocken erklangen. − Foto: Michaela Resch

Andere Menschen vermerken so profane Dinge wie Arzttermine oder Einkaufslisten auf den...



14. Februar 2006: Bevor es für Susanne und Stefan zum Abschaufeln aufs Dach der Familie Jakob im Dörfl ging, wurden die beiden von Ferd Häusler mit Sicherheitsseilen zusammengekettet – eine Verbindung , die das Leben der beiden auf den Kopf stellen sollte. − Fotos: privat

Zehn Jahre ist es jetzt her, als der Bayerwald unter Bergen von Schnee versank...





Dieser "Panzer" sorgte für Aufregung. Foto: dpa

Der Veranstalter des Faschingsumzuges im oberbayerischen Reichertshausen hat sich für die Teilnahme...



"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Von einer "Herrschaft des Unrechts" hatte Ministerpräsident Horst Seehofer im Interview mit der Passauer Neuen Presse gesprochen. Das sorgt nun für Empörung bei der Opposition. − Foto: PNP

CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin. Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela...



In Ballungsräumen oft die Realität: Eine Massenunterkunft ohne Privatsphäre. Foto: Birgmann

Die Arbeitsgruppe Demographie der CSU-Landtagsfraktion schlägt vor, mehr Flüchtlinge in den...



CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer begründete die Absage des Politischen Aschermittwochs in einer eigens einberufenen Pressekonferenz mit dem "Respekt vor den Opfern des tragischen Zugunglücks". − Foto: Jäger

Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling haben CSU, SPD, Grüne und Linke den traditionellen...





"Herrschaft des Unrechts": Im Interview mit der Passauer Neuen Presse attackiert Ministeroräsident Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel. − Foto: dpa

CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete...



Gut 500 Mitarbeiter beschäftigt die msg systems ag derzeit an ihrem Standort Passau. − Foto: Thomas Jäger

Die auf IT-Dienstleistungen und Softwareentwicklung spezialisierte Unternehmensgruppe msg bläst zur...



Hoffte auf ein friedliches Leben in Deutschland, doch nun droht Masih Rahimi (vorne, M.) die Abschiebung nach Afghanistan. Die Asylanträge seiner Mutter Nesrin, Schwester Asila, seines Bruders Eshan und von Vater Habib sind noch nicht bearbeitet worden. Unterstützung erhält die Familie von Sabine Zumak, die früher selbst beim Bundesamt für Migration arbeitete. − Foto: Jäger

Masih Rahimis Blick ist traurig, seine Stimme leise und dünn. Aus einem dicken Stapel Papier zieht...



Die beiden Mieterinnen Maria Riedhofer (links) und Marianne Hollnecker können aufatmen. Auch wenn ihr weiterer Prozess mit der Klägerin noch offen ist, hat das jetzige Urteil darauf Auswirkungen. Die mit Herzblut gepflegten Blumenbeete dürfen bleiben. Das Bild zeigt die beiden Damen im zurückliegenden Sommer auf der Terrasse von Maria Riedhofer mit den Blumen davor. − Foto: Wetzl

Der Blumenstreit am Burghauser Burgfrieden ist entschieden – zumindest vorerst und in den...



Bei einem Zugunglück in der Nähe von Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind am heutigen Dienstagmorgen acht Menschen ums Leben gekommen und über 100 verletzt worden, mindestens zehn schwer. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: fib/Eß

Je tiefer die Rettungskräfte in die Wracks vordringen, umso mehr Todesopfer finden sie...







Anzeige