• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Ostbayern

Heute: 11°C - 0°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


  • Artikel 82 / 105
  • Pfeil
  • Pfeil





  • Auch von den Häuserschluchten des Zentrums aus hat man das Meer stets im Blick.
    Artikel Panorama
    Etwa außerhalb des geschäftigen Zentrums dominieren schließlich Holzhäuser in allerlei Farben.
    Artikel Panorama
    Dieses schlossartige Gebäude ist selbst für Einheimische noch ein Hingucker.
    Artikel Panorama
    Ein schmuckes Häuschen samt Brunnen steht am Eingang zum Public Gardens. Im Sommer gibt's hier kühles Eis.
    Artikel Panorama
    Blumenbilder im viktorianischen Stil Englands sind von Frühling bis Herbst im Public Gardens zu bewundern.
    Artikel Panorama
    Diese gut genährten Gänse sind die inoffiziellen Maskottchen des Public Gardens.
    Artikel Panorama
    Und auch die Titanic hat es in die Erholungs-Oase der Stadt geschafft - zumindest in Miniatur-Ausgabe.
    Artikel Panorama
    Alt vs. neu: Von diesem Gartenpavillion aus hat man stets die Skyline im Blick.
    Artikel Panorama
    Enten beobachten, wie die Miniatur-Titanic im Teich treibt.
    Artikel Panorama
  • London? Nein! Auch vor der Zitadelle in Halifax wird in eglischen Stil gewacht.
    Artikel Panorama
    Mit diesen blauen Doppeldecker-Bussen lassen sich schnell viele Sehenswürdigkeiten der Stadt abfahren.
    Artikel Panorama
    Die Aussicht von der Zitadelle, die auf einer Anhöhe liegt: Wie in vielen Großstädten stehen die Baukräne auch in Halifax nie still.
    Artikel Panorama
    Große ausrangierte Anker liegen direkt am Hafen der Provinzhauptstadt.
    Artikel Panorama
    Nicht nur Menschen, auch Möwen, rasten gern im Hafenareal.
    Artikel Panorama
    Auch einige ältere Schiffe liegen in Halifax noch vor Anker.
    Artikel Panorama
    Die Schifffahrtsgeschichte wird im Seefahrtsmuseum direkt am Hafen erzählt. Hier gibt es auch eine Dauerausstellung zum Titanic-Unglück.
    Artikel Panorama
    Der Papagei begrüßt die Museumsgäste.
    Artikel Panorama
    So wurde früher mit Piraten umgegangen. Zur Abschreckung wurden die Leichen an der Hafeneinfahrt aufgehängt.
    Artikel Panorama
  • Die kanadische Flagge ist in ganz Halifax präsent.
    Artikel Panorama
    Die weiße Stadtuhr von Halifax unterhalb der Zitadelle gilt als das Wahrzeichen der Stadt.
    Artikel Panorama
    Etwas außerhalb des Zentrums liegen über 100 Opfer der Titanic begraben.
    Artikel Panorama
    Stofftiere schmücken das Grab eines einst unbekannten Kindes, das mittels DNA-Test erst vor wenigen Jahren identifiziert wurde.
    Artikel Panorama
    Dieser Grabstein ist ein beliebter Anlaufpunkt, auch wenn hier nicht Jack Dawson aus dem Kinofilm begraben liegt.
    Artikel Panorama
    Nicht weit weg von Halifax liegt Peggy's Cove. Das Dörfchen hat nicht nur einen kleinen schmucken Hafen,...
    Artikel Panorama
    ... sondern auch einen bekannten Leuchttürmen, der zu den meistfotografierten Gebäuden in ganz Nova Scotia zählt.
    Artikel Panorama
    Im Restaurant am Leuchtturm gibt es stets fangfrischen Hummer: Für  Touristen wie Maria nebst Lätzchen und Ess-Anleitung.
    Artikel Panorama
    In diesen Fallen werden Hummer in Nova Scotia gefangen.
    Artikel Panorama

Halifax ist die Hauptstadt der ostkanadischen Provinz Nova Scotia. Das Stadtbild wird geprägt von britischer Vergangenheit, dem weitläufigen Hafengelände und vielen schmucken Holzhäusern. Zudem finden sich an vielen Stellen Verbindungen zum Schiffsunglück der Titanic. Fotos: Gregor Wolf



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



PNP-Ratgeber Urlaub & Reise


Ratgeber Reise und Urlaub

Ratgeber Reise & Urlaub durchsuchen:
suchen



Springen Sie zu einer Kategorie:


Alle PNP-Ratgeber:


Neue Fotostrecken






Aus diesem zerstörten Kleinwagen mussten die Rettungskräfte den verunglückten 24-Jährigen bergen. − Foto: Lukaschik

Die B11 war zwischen Regen und Zwiesel (Landkreis Regen) am Freitagvormittag nach einem Unfall mit...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



Zwei Wochen haben Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei eine Großkontrolle auf der Autobahn A3 bei Hengersberg durchgeführt. − Foto: R. Binder

Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizeiinspektion und der Bayerischen Bereitschaftspolizei führen...



Das Elefantentreffen im Hexenkessel von Loh/Gemeinde Thurmansbang ist das weltweit größte Wintermotorradtreffen. Aber es hat schon die Auswüchse eines großes Volksfestes angenommen. 2015 soll es in einem 7-Punkte-Plan wieder zurück zum Ursprünglichen gehen. − F.: Archiv

Die Botschaft ist klar: "Wir bleiben hier, aber...". Für die 27. Auflage des "Elefantentreffens" im...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



Ein Blick auf den Baumarkt-Parkplatz in Hauzenberg am Mittwoch Mittag. So ähnlich sah es auch am Dienstag Mittag dort aus. Ein Rentner parkte eine Fahrerin derart zu, dass sie nicht aussteigen, nicht vor- und zurückfahren konnte, offenbar als "Strafe" dafür, dass sie auf der riesigen und fast leeren Teerfläche aus seiner Sicht nicht korrekt geparkt hatte und mit ihrem Parkmanöver zwei Plätze in Anspruch genommen hatte. Zehn Minuten war die Fahrerin in ihrem Lupo gefangen. Erst dann fuhr der 79-Jährige weg und ließ die Frau frei. − Foto: Riedlaicher

Ein äußerst skurriler Fall von "Kampfparken" hat sich diese Woche auf dem fast leeren Parkplatz des...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...





Das Beweisfoto – etwas unscharf zwar und verwackelt, doch Alois Klinginger (kl. Foto), der "FC Bayern-Lois", samt Roller vor der Alllianz-Arena sind zu erkennen. − Fotos: Simon/Seidl

Diese Schmach wollte der "FC-Bayern-Lois" nicht auf sich sitzen lassen: Wie berichtet ist der...



Das maßstabsgetreue Stadtmodell war zur Diskussion über den Bebauungsplan im großen Sitzungssaal aufgebaut. In der Mitte: Das Hochhaus gegenüber der Stadthalle I. − Foto: Binder

Wichtige Weichenstellung für die Deggendorfer Stadtentwicklung: Mit nur einer Gegenstimme hat der...



Reiner Urchs (51) ist Experte in Sachen Weidenbau. Der gelernte Schreiner arbeitet in Fresing bei einer Firma, die Weidenobjekte verwirklicht. − Foto: Rücker

Vilshofen. Die spinnerte Idee des Unternehmers Rainer Sebastian, am Ufer der Donau einen Dom aus...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...







Anzeige