23.01.2013

Zwieseler Chefarzt Dr. Bud tot aufgefunden: Todesursache unklar



Dr. Octavian Bud (l.) auf einer Archiv-Aufnahme.

Dr. Octavian Bud (l.) auf einer Archiv-Aufnahme. | Foto: Archiv PNP

Dr. Octavian Bud (l.) auf einer Archiv-Aufnahme. - Foto: Archiv PNP


Mit Erschütterung ist in Zwiesel die Nachricht vom plötzlichen Tod von Chefarzt Dr. Octavian Bud (47) aufgenommen worden. Der Chirurg wurde am Dienstagnachmittag tot in seinem Appartement im Personalwohnheim des Kreiskrankenhauses aufgefunden. Die Todesursache soll eine Obduktion klären.

Der aus Rumänien stammende Arzt ist seit 2010 am Zwieseler Krankenhaus als Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie beschäftigt. Nach etwas mehr als zwei Jahren wollte sich der Experte auf dem Gebiet der Bauchchirurgie beruflich neu orientieren. Er hat bereits einen neuen Arbeitsvertrag in Oberbayern unterschrieben. Bis Ende Januar wollte Dr. Bud noch in Zwiesel bleiben. "Ich bin erschüttert, ich kann mir den Tod nicht erklären", sagte am Mittwoch Krankenhausvorstand Alfons Groitl. − cl




URL: http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/639016_Zwieseler-Chefarzt-Dr.-Bud-tot-aufgefunden-Todesursache-unklar.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von pnp.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.