03.12.2012

Frau wollte angeblich ihren Mann mit ihren Brüsten ersticken



Unna - Eine 33-jährige Frau soll versucht haben, ihren gleichaltrigen Partner mit den Brüsten zu ersticken. Ob und wann es deswegen zur Hauptverhandlung kommt, will das Amtsgericht Unna nach Angaben einer Sprecherin in den nächsten Wochen entscheiden. Die Staatsanwaltschaft Dortmund bestätigte Medienberichte, wonach der Mann seiner früheren Partnerin vorwirft, sie habe nach dem Geschlechtsverkehr gewaltsam seinen Kopf gegen ihre Oberweite gepresst, bis er keine Luft mehr bekam. Auch habe sie ihn gewürgt.




URL: http://www.pnp.de/nachrichten/deutschland_und_welt/599906_Frau-wollte-angeblich-ihren-Mann-mit-ihren-Bruesten-ersticken.html
Copyright © Passauer Neue Presse GmbH. Alle Inhalte von pnp.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung des Verlages nicht zulässig.