03.12.2012

Unfall bei Edelmühle: Frau (21) erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen



Totalschaden entstand am Corsa (im Bild links), den eine 21-Jährige lenkte − ein Ford Mondeo stieß frontal mit dem Wagen zusammen.  − Foto: Heindl

Totalschaden entstand am Corsa (im Bild links), den eine 21-Jährige lenkte − ein Ford Mondeo stieß frontal mit dem Wagen zusammen.  − Foto: Heindl

Totalschaden entstand am Corsa (im Bild links), den eine 21-Jährige lenkte − ein Ford Mondeo stieß frontal mit dem Wagen zusammen.  − Foto: Heindl


Lebensbedrohliche Kopfverletzungen hat die junge Frau bei dem Unfall bei Edelmühle am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr erlitten − das gab die Polizeistation Waldkirchen vor wenigen Minuten bekannt. Die 21-Jährige − nicht wie ursprünglich angenommen 22-Jährige − aus dem Raum Tittling geriet wie berichtet mit ihrem Opel Corsa auf der Staatsstraße von Böhmzwiesel in Richtung Waldkirchen auf der schneeglatten Fahrbahn im Auslauf einer Kurve ins Schleudern. Dabei kam sie nach neuen Erkenntnissen zunächst leicht nach rechts von der Straße  ab, schleuderte dann quer über die Fahrbahn und prallte mit der Beifahrerseite ihres Pkw in den Gegenverkehr.

Durch den heftigen Anstoß wurde die junge Frau in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem stark demolierten Fahrzeug befreit werden. Die 21-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Kopfverletzungen und wurde ins Klinikum Passau eingeliefert. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw, ein 48-jähriger Waldkirchner, wurde ebenfalls schwer verletzt und kam ins Krankenhaus nach Freyung. Zur Klärung des Unfallhergangs  wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.  − sth




URL: http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/599898_Unfall-bei-Edelmuehle-Frau-21-erlitt-lebensbedrohliche-Kopfverletzungen.html
© 2014 pnp.de