30.11.2012

Blumen gegen Langeweile



Blumenwiese fürs Krankenbett: Nastja darf nach ihrer Operation nicht aufstehen und vertreibt sich die Zeit mit Malen.  − F.: Fleischmann

Blumenwiese fürs Krankenbett: Nastja darf nach ihrer Operation nicht aufstehen und vertreibt sich die Zeit mit Malen.  − F.: Fleischmann

Blumenwiese fürs Krankenbett: Nastja darf nach ihrer Operation nicht aufstehen und vertreibt sich die Zeit mit Malen.  − F.: Fleischmann


Langes Liegen kann ganz schön langweilig werden − gerade für Kinder. Doch Nastja macht aus der Not eine Tugend. Wenn die Siebenjährige aus der Region Irkutsk am Baikalsee im Süden Russlands schon nach ihrer Operation für mehrere Tage nicht aufstehen darf, holt sie sich die geliebte Natur eben ins Krankenbett im Turner-Institut in St. Petersburg. Stundenlang malt das Mädchen, das an Kyphose, einer angeborenen Verkrümmung der Wirbelsäule, leidet, bunte Blumenwiesen und vertreibt sich so die Zeit. Dass sie vielleicht schon im Frühjahr selbst wieder draußen herumtollen kann, verdankt sie den Ärzten und den medizinischen Möglichkeiten im Turner-Institut − ihre Wirbelsäule wurde mit einer Metall-Konstruktion korrigiert. Weil eine derartige Behandlung in den Krankenhäusern in ihrer Heimatregion nicht möglich war, wurde sie an die 6000 Kilometer entfernte Spezialklinik verwiesen. − seb




URL: http://www.pnp.de/mitmachen/ein_licht_im_advent/spendenaktion_2012/berichte/597828_Blumen-gegen-Langeweile.html
© 2014 pnp.de