29.11.2012

Es weihnachtet wieder: Erste Christkindlmärkte eröffnet


von Franz Danninger


Am Passauer Domplatz trifft man sich jetzt wieder bis zum 23. Dezember auf Glühwein, Punsch und Halbmeterwurst.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Am Passauer Domplatz trifft man sich jetzt wieder bis zum 23. Dezember auf Glühwein, Punsch und Halbmeterwurst.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Am Passauer Domplatz trifft man sich jetzt wieder bis zum 23. Dezember auf Glühwein, Punsch und Halbmeterwurst.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


Im Stakkato haben OB Jürgen Dupper und Bischof Wilhelm Schraml am Donnerstag den Christkindlmarkt am Passauer Domplatz und die Krippenausstellung in der Residenz eröffnet. 66 Pavillons formieren sich wieder zum Christkindlmarkt, doch den eigentlichen Inhalt machen die Menschen darin aus, da waren sich Bischof und OB einig: "Als Anwohner hier freue ich mich auf die Gerüche und auf die Begegnungen", meinte Schraml vor knapp 100 Gästen einer kurzen Eröffnungsfeier.

Der Domplatz biete wieder ein besonderes Ambiente, ergänzte Dupper, das Essen und Trinken und Waren für jeden Geschmack biete − nur eines nicht: "Santa Claus und Rentiere werden Sie bei uns nicht finden. Wir halten uns an die Tradition eines Christkindlmarkts in der bayerisch-österreichischen Region."

Auch in Regen hat am Donnerstag der Christkindlmarkt eröffnet. Auf dem Stadtplatz der Bayerwald-Stadt gab's gleich am ersten Tag etwas Schnee − und einen souveränen Auftritt von Christkind Laura Pöhn.

Alle Christkindlmärkte der Region finden Sie unter www.regioevent.de/xmas in einer übersichtlichen Karte.Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Lokalteile Passau und Regen) vom 30. November.




URL: http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/596744_Es-weihnachtet-wieder-Erste-Christkindlmaerkte-eroeffnet.html
© 2014 pnp.de