14.11.2012

Sexy Feuerwehrfrauen: So schön ist das Ehrenamt in Petting



Retten, löschen, bergen, schützen: Die Feuerwehrfrauen aus Petting zeigen die Grundsätze der Feuerwehr in ihrem Kalender.  − Foto: Feuerwehr Petting

Retten, löschen, bergen, schützen: Die Feuerwehrfrauen aus Petting zeigen die Grundsätze der Feuerwehr in ihrem Kalender.  − Foto: Feuerwehr Petting

Retten, löschen, bergen, schützen: Die Feuerwehrfrauen aus Petting zeigen die Grundsätze der Feuerwehr in ihrem Kalender.  − Foto: Feuerwehr Petting


Diese zehn Mädels haben Spaß an der ehrenamtlichen Arbeit bei der Feuerwehr. Sogar so viel, dass die Frauen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren aus Petting (Landkreis Traunstein) nun einen durchaus anschaulichen Kalender für das Jahr 2013 herausgebracht haben. Darauf sind die jungen Frauen mal mehr mal weniger bekleidet bei der Arbeit zu sehen.

"Das ist aus einem Spaß heraus im August entstanden", sagt Gruppenführerin Theresa. Anlässlich des 125-jährigen Gründungsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Petting wurde aus Spaß ganz schnell Ernst. "Wir haben das Geld für das Foto-Shooting mittels Aktionen gesammelt oder selbst gespendet", sagt die 26-Jährige. 1000 Stück wurden produziert, nun stehen nur noch 300 Exemplare zum Verkauf. Um den Fotografen und die Designer haben sich die Feuerwehr-Frauen selbst gekümmert. Jeder Monat umfasse "ein separates Themengebiet aus dem Feuerwehr-Alltag, kombiniert mit einer Prise Sex-Appeal".

Obwohl die männlichen Feuerwehrkollegen zunächst skeptisch waren, seien sie nun restlos überzeugt, wie Theresa sagt. Ziel der Kalender-Aktion sei vor allem, Menschen für das Ehrenamt zu begeistern und Frauen für den aktiven Dienst bei der Feuerwehr zu motivieren.  − sig




URL: http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/583453_Sexy-Feuerwehrfrauen-So-schoen-ist-das-Ehrenamt-in-Petting.html
© 2014 pnp.de